Veranstaltungen





  • «Schatzwörter statt Schlagwörter»
    Die Preise für die preisgekrönten Texte des Schatzwort-Wettbewerbs 2021 (2. Runde) wurden am 25. September 2021 in Baden im Anschluss an die Mitgliederversammlung des SVDS vergeben (Eindrücke von der Veranstaltung) 

     
    Vom SVDS empfohlen


    Kolumination auf dem Säntis (22,/23. Oktober 2021)

    Grossartiger Rahmen für journalistische Kleinform: Der Kolumne, dem «Salz in der Suppe von Zeitungen, Zeitschriften und Online-Portalen», ist ein «Gipfeltreffen» gewidmet − was übrigens durchaus wörtlich zu verstehen ist:

    Die Kolumination findet auf dem Säntis statt, und zwar jeweils am letzten Oktober-Wochenende von Freitagnachmittag bis Samstagmittag. Der Name Kolumination − unschwer zu erraten − ist eine Kontamination von Kolumne und Kulmination. Dieses Jahr fällt das Datum der Veranstaltung auf den 22./23. Oktober. Genaueres ist dem gediegenen Prospekt sowie der Website www.kolumination.ch zu entnehmen: Das Programm sieht die Lesung historischer Kolumnen vor, etwa von Kurt Tucholsky, Karl Kraus, Joseph Roth und anderen. Danach lesen sechs Kolumnisten je zwei ihrer Kolumnen, darunter auch Birgit Schmid, die in einem Interview gesagt hat, das Instrument der Kolumne sei nicht die Fangopackung, sondern das Skalpell. Die teilnehmenden Slammer schliesslich haben die Aufgabe, über Nacht einen Text zu verfassen, der am Samstagmorgen vorgetragen wird.

    Der letztjährige Preis der Kolumination ging an Axel Hacke, der mit seinem «Weissen Neger Wumbaba», dem «Kleinen Erziehungsberater» und dem «Besten aus aller Welt» einem breiten Publikum bekannt ist.

    www.kolumination.ch








  • Helvetismen – Sprachspezialitäten. Die Ausstellung ist auf Wanderschaft!

    Die Ausstellung «Helvetismen / Hélvetismes / Elvetismi - Sprachspezialitäten» stellt Helvetismen, die Eigenheiten des Hochdeutschen in der Schweiz sowie die schweizerischen Eigenheiten des Französischen und Italienischen ins Zentrum. Sie nimmt besonders Bezug auf Friedrich Dürrenmatt, der sich für die Verwemdung stark gemacht hat.

    Die als Wanderausstellung konzipierte Ausstellung wurde zuerst am Centre Dürrenmatt in Neuenburg gezeigt (von April bis Ende Juni 2019) und ist nun auf Wanderschaft.

     



    Die Ausstellung wurde vom Centre Dürrenmatt Neuchâtel mit dem Forum Helveticum in Zusammenarbeit mit dem Centre de dialectologie et d’étude du français régional der Universität Neuenburg, dem Forum für die Zweisprachigkeit, dem Osservatorio linguistico della Svizzera italiana und dem Schweizerischen Vereins für die deutsche Sprache (SVDS) erarbeitet.
    Logo

    Frühere Veranstaltungen des SVDS

    Wir sind dankbar für Vorschläge, Veranstaltungen zu sprachlichen Themen in
    diese Agenda aufzunehmen: agenda[at]sprachverein.ch